Pferdeparadies Harras Hennebont

Pferde im Gestüt Hennebont
Pferde, Pferdesport, Pferdezucht und vor allem der direkte Kontakt sowie spektakuläre Reiter-Shows machen das bretonische Gestütt Harras Hennebont zum idealen Ausflugsziel im Familienurlaub in der Bretagne

Besuch auf dem Gestüt Hennebont

Urlaub in der Bretagne ist mehr als nur aufs Meer schauen oder riesige Megalithen bestaunen. Beim Besuch im „Haras d’Hennebont“ wird schnell klar, dass auch Pferde und Reiten in der Bretagne hohen Stellenwert geniessen. Das National-Gestüt Hennebont in der Bretagne-Region Morbihan, gegründet 1857, ist eine von 18 solcher Institutionen in Frankreich. In diesem prestigeträchtigen und einzigartig schönen Reiter- und Pferdeliebhaber-Paradies in der südlichen Bretagne lohnt sich ein Besuch. Für die Bretagne als Ziel für Pferdefans spricht auch die grosse Zahl an Pferderennbahnen (Hippodromes) in der Bretagne.

Ein Tag mit Pferden in der Bretagne


Auf dem riesigen Gelände mit viel Platz für Kontakt zu den Pferden können Besucher und Gäste sich über Pferdesport vom Reitsport über Geländereiten, Galopp oder Dressur- und Springreiten informieren, einen Blick in die geräumigen Ställe werfen oder in Ausstellungs- und Vorführräumen viel Informationen über den richtigen Umgang mit Pferden lernen.
Selbstverständlich sind in Hennebont (Bretagne-Arrondissement Lorient) auch Ausritte und Reitveranstaltungen Kutschfahrten, Reitunterricht und Pony-Reiten für die Kleinsten möglich. Verpflegungsmöglichkeiten sind zwar vorhanden, es empfiehlt sich aber, vor der Abfahrt zum Besuch im bretonischen Nationalgestüt Hennebont schon im Ferienhaus in Morbihan oder anderswo ein wenig Proviant für den langen Tag vorzubereiten…

Abendliche Pferdeshows in Hennebont


Pferdeshow

Der Urlaubstag in Morbihan, im grössten Pferde-Gestüt der Bretagne, endet mit einer spektakulären Show: Unter dem Begriff „LE VOYAGE DE ZABEDERIO“ (Die Reise des Zabederio) wird ab 31. Juli bis 16. August 2012 mit Reitern und Pferden sowie mit einer Musik- und Licht-Show am Abend des Tages in warmen Sommernächten eine faszinierende Geschichte erzählt:
Zabédério, heute ein alter Mann, schildert den staunenden Besuchern der Show seine Vergangenheit und seine Erinnerungen ... Einst ein berühmter Reiter und Pferde-Trainer, floh er während der russischen Revolution mit seinem Pferd Ichim, einem feurigen Hengst. Die Flucht führt ihn und sein treues Pferd durch ganz Mitteleuropa, Italien und schließlich nach Frankreich, wo sein Cousin Ivan Zabédério den Zirkus Marfa findet, um ein neues Leben beginnen. Eine beeindruckende, fesselnde und turbulente abendliche Reitershow am Abend, in der Pferdeprofis und Darsteller, wunderschöne Pferde im Nationalgestüt Hennebont mit 9 Reitern und 15 Pferden in einem einzigartigen Ambiente geradezu Unglaubliches zeigen.

Die Pferdeshow beginnt abends um 21:30 Uhr. Dauer: 1, 5 Stunden


Weitere Informationen

Gestüt Harras d'Hennebont
Rue Victor Hugo
56700 HENNEBONT
Tel. : +33 (0) 2 97 89 40 30
accueil-haras@sellor.com
http://www.haras-hennebont.fr

Geöffnet: 07. April bis 30 September 2012 / 27. Oktober bis 7. November 2012

R. Rinnau

Foto: VoyageMedia / bretagne-netz.de

Datum: 22.06.2012

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Festival der Ponant-Inseln
In Volkfest-Atmosphäre werden beim Festival der bretonischen Ponant-Inseln drei Feiertage viel Gelegenheit für beste Unterhaltung, Diskussionen und Austausch zu Themen rund um die Ponant Inseln und ihrer Bewohner bieten.
Fest der Herbtfrüchte in Brec'h
Auch Bretonen können guten Cidre machen, beim diesjährigen „Fête des fruits d'automne” am 20. Oktober 2013 sind Besucher herzlich dazu eingeladen.
Weihnachtsmärkte Bretagne 2012
Weihnachtsmärkte Bretagne 2012 Weihnachtsmärkte in den verschiedenen Bretagne-Regionen sind gut besuchte Reiseziele...