Heimatmuseen

Museen der Bretagne: Heimatmuseen Im Heimatmuseum der Bretagne

Museen der Bretagne - die Heimatmuseen

Die Heimatmuseen der Bretagne zeigen bretonische Volkskunst und Brauchtum und geben Einblick in das alltägliche Leben der Landbevölkerung in der Bretagne. Volkskunst in der Bretagne ist stark von keltischer Kunst und Kultur sowie keltischer Musik geprägt.
Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in der Bretagne zu einem Museumsbesuch in einem der zahlreichen Heimatmuseen – der Besuch lohnt sich.

Heimatmuseum Lesneven
Musée du Léon - 12 rue de la Marne, 29260 LESNEVEN Historisches Museum eines bretonischen Bauernhofes mit Strohhütte, Unterkünften, altem Brot-Ofen, Tiere (Zugpferde) Esel, Schweine, Ziegen, Kaninchen, Hühnerhof...), und alte Maschinen sind hier zu besichtigen. Geöffnet vom 1. 5. – 30.9. täglich außer Montagvormittag von 10 - 12 und 14 - 19 Uhr

Heimatmuseum Pont-l'Abbé
Musée Bigouden - Square de l’Europe, 29120 Pont-l’Abbé
Im Burgfried vom Schloß von Pont-l'Abbé zeigt das Museum eine den Künsten und volkstümlichen Traditionen der Region gewidmete Kollektion sich aus Mobiliar, Trachten der Bretagne. , gestickten Anzügen, bretonischen Hauben und Spitzen.

Heimatmuseum Pont-l'Abbé
Ecomusée de la Maison du Pays Bigouden Im Ecomusée Bigouden, einem früheren Bauernhof von Kervazégan, können Museumsbesucher den Hof, das Wohnhaus und landwirtschaftliche Gebäude besichtigen. An vielen Nachmittagen gibt es Vorführungen traditioneller Handwerke der Bretagne: Anfertigung von bretonischer Hauben, Stickerei, Schnitzerei, Korbmacherei, Buttern, Tänze und traditionelle Musiken. Geöffnet ab Ostern bis Ende September

Heimatmuseum Quimper
Musée Départemental Breton - 1 rue du Roi Gradlon, 29000 Quimper (http://museedepartementalbreton.fr)
Museum im alten Palast der Bischöfe von Cornwall: Ein Museumsbesuch ist hier Pflicht! Das Museum zeigt eine umfassende Synthese aus Archäologie, Volkskunst und Kunstgewerbe der Bretagne und des Finistère.

Dorfmuseum Heimatmuseum BretagneHeimatmuseum Argol
Maison des Vieux Métiers Vivants - 29560 ARGOL Der Museumsbesucher entdeckt ein "lebendes" Museum. Fünfzehn „Ateliers“, informieren über alte Berufe und traditionelle Tätigkeiten der Landbevölkerung in der Bretagne. Sehr engangierte, freiwilligen Helfer der Vereinigung "Micherioù Kozh Ar Vro" ( alte Berufe des Landes) machen den Museumsbesuch in Argol zum Urlaubserlebnis. (http://www.argol.fr/musee.htm)

Heimatmuseum Brennilis
Auberge - Expo du Youdig - "Kerveguenet" 29690 BRENNILIS
Zahlreiche Miniaturen historischer Gebäude und Anlagen aus jahrelanger Freizeitarbeit. (http://www.youdig.fr/pages/musee.htm)

Heimatmuseum Commana
Moulins de Kerouat - Ecomusée des Monts d'Arrée - 29450 COMMANA
Historische Mühle mit alten Gebäuden und Hof bildet den Rahmen für ein authentisches Heimatmuseum der Bretagne. Oft auch Veranstaltungen im Sommer.
(http://mairie.pagespro-orange.fr/commana/kerouat.htm)

Heimatmuseum Guerlesquin
Musée des machines agricoles miniatures - Place du Présidial, 29650 Guerlesquin
Der Museumsinhaber Roger Lirzin, gebürtig aus Plougras, hat etwa einhundert landwirtschaftliche Maschinen als Miniaturen, teils funktionstüchtig, selbst hergestellt. Ausserdem zu besichtigen: ein historisches Stellmacher Atelier und im Sommer montags ein kleiner Markt. Sehenswert!

Heimatmuseum Guimaëc
Musée Rural - Kéranorman - 29260 Guimaëc Das dörfliche Heimat-Museum von Guimaëc präsentiert seinen Besuchern landwirtschaftliche Traditionen der Bretagne: Leinenweberei, Schmiedekunst, pflügen… Ein breiter Fächer des örtlichen Alltags der Bretagne wird präsentiert: Küche, Molkerei, Schmiede, Holzschumacher-Werkstatt und Schnitzerei (Holzspielzeug), Cidre-Herstellung...über 2500 historische erhaltene Exponate, offen Ostern bis Oktober.

Erdbeeren im MuseumHeimatmuseum (Erdbeermuseum) Plougastel Daoulas
Musée de la Fraise et du Patrimoine - rue Louis Nicolle - 29470 Plougastel-Daoulas Einzigartiges Museumskonzept mit Ausstellungen zum heimatlichen Kulturerbe und zur Geschichte der Erdbeere auf der Halbinsel von Plougastel. (http://www.musee-fraise.net)

Heimatmuseum Plouigneau
Ecomusée de la Métairie – Village Breton, Rue de la gare, 29610 Plouigneau Im Herzen des Finistere liegt das Dorfmuseum der Meierei von Plouigneau mit einer interessanten Darstellung des Landlebens der Bretagne von 1870 an 1970.
Enthusiasten gründeten und betreiben das Ecomusée, dem 2007 neue Attraktionen hinzugefügt wurden: Ein neuer Empfang, Ein Lebensmittelgeschäft um 1900, ein Lederwarenindustrieatelier, Friseursalon und der Raum einer alten Molkerei. (http://www.ecomusee.plouigneau.fr/fr/presentation.php)

Heimatmuseum Plounéour-Trez
Musée des Traditions Locales in Le Bourg, 29890 Plounéour-Trez

Heimatmuseum Plouvien
Skolig Al Louarn - 75 rue Laënnec, 29860 Plouvien In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war das heute Museum und Kulturzentrum ein Pfarrhaus. Später als „Skolig al Louarn“ (Schule der kleinen Füchse) bezeichnet: Skolig Al Louarn ist ein bretonischer Ausdruck für die Grundschule, die Schule buissonnière. Museum, Bibliothek und Ort zahlreicher, wechselnder Ausstellungen.

Heimatmuseum Roscoff (Zwiebelmuseum)
Maison des Johnnies et de l'oignon - 48 rue Brizeux 29680 Roscoff (Nähe Bahnhof) Maison des Johnnies in der bretonischen Hafenstadt Roscoff erzählt eine besondere Geschichte der Bretagne: Die Johnnies, Zwiebelhändler aus der Gegend um Roscoff, kommen jedes Jahr im August in die Stadt um wie vor über hunndert Jahren ihre Zwiebeln zu verkaufen. Die Museumsbesucher können im Maison des Johnnies et de l'oignon, einem restaurierten Bauernhof, die Geschichte des Zwiebelhandels in der Bretagne mit der anderen Seite des Ärmelkanals nachempfinden und vieles über eines der typischen landwirtschaftlichen Produkte der Bretagne erfahren. Das Museum ist ausser an Weihnachten und im Januar durchgehend geöffnet.

Heimatmuseum Saint-Rivoal
Maison Cornec - Ecomusée des Monts d'Arrée (Moulins de Kerouat , 29450 COMMANA ) Im Herzen des Regionalparks „Parc Naturel Régional d’Armorique“ das Museum mit dem Maison Cornec ein unverändertes architektonisches Erbe, in dem das harte Los einer bretonischen Bäuerin lebendig wird.

Heimatmuseum Tréflaouénan
Ferme-Musée du Léon/ Quéran 29440 Tréflaouénan Historisches landwirtschaftliches Museum mit bretonischem Bauernhof und allem was dazu gehört. Picknickplätze, zahlreiche Veranstaltungen an Sonntagen und im Sommer.

Heimatmuseum Trégarvan
Musée de l'Ecole Rurale - 29560 Trégarvan. Heimatmuseum mit originalgetreu eingerichteter bretonischer Dorfschule mit Klassenraum, alten Schulbänken und Unterrichtsmitteln aus seiner Zeit ohne PC, Handys und Mp3-Player… Museumstipp Bretagne für Eltern und Kinder! (http://www.musee-ecole.fr/musee.html)

Foto: Musée de l'Ecole Rurale

Für Vermieter

Vermieten Ferienhaus Bretagne

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Festival der Ponant-Inseln
In Volkfest-Atmosphäre werden beim Festival der bretonischen Ponant-Inseln drei Feiertage viel Gelegenheit für beste Unterhaltung, Diskussionen und Austausch zu Themen rund um die Ponant Inseln und ihrer Bewohner bieten.
Fest der Herbtfrüchte in Brec'h
Auch Bretonen können guten Cidre machen, beim diesjährigen „Fête des fruits d'automne” am 20. Oktober 2013 sind Besucher herzlich dazu eingeladen.
Weihnachtsmärkte Bretagne 2012
Weihnachtsmärkte Bretagne 2012 Weihnachtsmärkte in den verschiedenen Bretagne-Regionen sind gut besuchte Reiseziele...